Was ist die First Class?

Eure Kinderfrage des Monats Oktober (2015)
Nina, 9 Jahre

First Class – bestimmt hast du das schon mal gehört. Aber was heißt eigentlich „First Class“? Bei vielen Fluggesellschaften gibt es drei unterschiedliche sogenannte „Beförderungsklassen“ oder auch „Serviceklassen“. Sie unterscheiden sich darin, wie viel Platz man im Flugzeug hat, im Essen, das serviert wird, im Angebot von Filmen, die man anschauen kann, und in einigen anderen Punkten – und dadurch natürlich auch im Preis des Flugtickets.


Die First Class, übersetzt „erste Klasse“, ist die höchste der Klassen. Hier erwarten den Fluggast schon am Flughafen tolle Extras: An vielen großen Flughäfen gibt es spezielle Check-in Schalter und spezielle First Class Lounges. In den Lounges kann man sich auf bequemen Sitzen ausruhen, etwas Leckeres essen, in Ruhe arbeiten oder sogar duschen oder ein Bad nehmen.

Als First Class Fluggast darf man außerdem als einer der Ersten ins Flugzeug einsteigen. Dort gibt es besonders gemütliche Sitze und jeder Gast hat viel Platz. Die Sitze lassen sich bei Lufthansa sogar in ein Bett verwandeln! Wenn jemand lieber seine Ruhe haben möchte, kann er einen Sichtschutz hochfahren. Außerdem gibt es ein riesiges Film- und Musikangebot in vielen Sprachen und Essen von Spitzenköchen. So lässt es sich fliegen!


Am Zielort bekommen die First Class Gäste ihre Koffer schnell zurück und schon kann die Reise weitergehen. Übrigens: Wer First Class fliegt, darf auch mehr Freigepäck mitnehmen.