Drei Fragen an eine Lufthansa-Pilotin

Eure Kinderfrage des Monats Juni (2015)
Raphael, 6 Jahre

Raphael hat ein paar Fragen zum Thema „Pilot/-in bei Lufthansa“. Beantwortet hat sie Katja Rossi, Copilotin bei Lufthansa.


Warum sind Sie Pilotin geworden?
Bei einem Schüleraustausch nach England hatte ich die Möglichkeit, einen Einblick in das Cockpit eines Airbus A320 zu bekommen. Die vielen Knöpfe und Schalter, die Erzählungen des Kapitäns über seinen Beruf und der phänomenale Ausblick aus dem Cockpitfenster haben mich mit 14 Jahren so sehr fasziniert, dass ich mich nach dem Abitur direkt als Pilotin bei Lufthansa beworben habe. Der Beruf ist abwechslungsreich und niemals langweilig. Jede Landung fasziniert mich aufs Neue.

Welches war der allerschönste Blick aus dem Cockpit, den Sie je erlebt haben?
Ich genieße es immer wieder aufs Neue, früh am Morgen den Sonnenaufgang am Himmel mitzuerleben.

Was mögen Sie an Lufthansa besonders?
Für Lufthansa zu arbeiten, erfüllt mich mit Stolz. Lufthansa ist eine tolle Airline, bei der es Spaß macht zu arbeiten. Ich kann als Pilotin in meiner Karriere zwischen verschiedenen Flugzeugmustern wählen, die ich erst als Copilotin und dann als Kapitänin fliegen darf. Auch der Teamgeist und Zusammenhalt unter den Kollegen ist ein ganz besonderer.