Dubai

Dubai

Sarah T., 17 Jahre
Art der Reise: Familienurlaub
Reiseziel: Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)
Einwohner: mehr als 2 Millionen
Dauer: 7 Tage

Sarah, was habt ihr euch denn in Dubai so alles angesehen?
Sarah: Wir waren auf dem höchsten Gebäude der Welt – dem Wolkenkratzer Burj Khalifa – und im größten Einkaufszentrum der Welt, das war ziemlich beeindruckend. Und der Strand allein schon, es war einfach nur ein Traum!

Der war sicher so richtig wie im Reiseprospekt oder?
Sarah: Genau, einfach nur blau und weiß! Aber es ist dort auch sehr warm, es waren immer um die 43 Grad, aber wir waren halt auch im Sommer da.

Gab es denn auch etwas, das dir nicht so gut gefallen hat?
Sarah: Ja: In der Zeit, als wir da waren, war die Fastenzeit der Muslime. Tagsüber war es deshalb sehr schwer, etwas Essbares zu finden oder einen Ort, an dem wir auch in der Öffentlichkeit essen durften.

Die Fastenzeit wirkt sich also auch auf die Touristen aus?
Sarah: Ja schon. Wir waren auch zwei Tage in Abu Dhabi, da werden die Regeln sehr streng befolgt. Da hat tagsüber echt alles zu. In Dubai waren die Menschen aber etwas offener, in den Hotels konnte man dann zum Beispiel auch tagsüber etwas essen.

Kannst du uns etwas über die Einheimischen erzählen?
Sarah: Das ist für uns total ungewohnt: die Männer tragen lange Gewänder und die Frauen sind total verschleiert. Die kennen das mit den ganzen Touristen aber schon und sind sehr herzlich. Ich habe dort keine einheimischen Jugendlichen gesehen, die mit anderen Jungs oder Mädchen unterwegs waren, das waren immer nur Familien oder Frau und Mann, die man zusammen auf der Straße gesehen hat.



Gibt es denn für die Frauen dort Einschränkungen?
Sarah: Ja, die Frauen waren immer nur mit den Männern unterwegs. Es gibt spezielle Wasserparks, da gibt’s einen extra Tag, an dem die Frauen mit den Kindern hingehen dürfen, und sonst nur in Begleitung des Mannes.



Wenn du die Gelegenheit hättest, würdest du dann nochmal nach Dubai fliegen?
Sarah: Wenn ich das Geld und die Zeit habe, auf jeden Fall! Eine Woche reicht für dieses Land nicht aus. Da sollte man schon länger bleiben, wenn es geht.