Barcelona – City Battle "Insel oder Festland"

Barcelona – City Battle "Insel oder Festland"

Hola und Benvinguda! Landest du in Barcelona, tauchst du schnell ein in eine der schönsten, spannendsten und vielseitigsten Metropolen Europas. Eine Stadt voller Kultur, Musik, Design, altehrwürdiger Vierteln und moderner Architektur sowie einem großen, blau-glitzerndem Extraplus – denn: Barcelona liegt direkt am Meer.

An jeder Ecke eine neue Entdeckung

Barcelona ist eine Millionenstadt und dennoch recht übersichtlich. So kannst du selbst zu Fuß und per Bike, oder auch mit dem gut vernetzten Bus- und Metrosystem alle Hotspots und Geheimtipps bequem erreichen und so in nur wenigen Tagen unendlich viel erleben.

Und: Du bestimmst den Takt. Barcelona ist rasant und pulsierend, aber auch entspannt zugleich. Du hast die Wahl.

Lust auf Kunst, Design und Augenweiden?

Dann biege von der Flaniermeile schlechthin, den Ramblas, nach links und rechts ab und schlendere durch die Straßen der Altstadt. Entdecke geniale Street Art, bewundere zeitgenössische Kunst im Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA) oder altehrwürdige Werke im Picasso Museum.

Genieße die Überraschungen, die dir die verwinkelten Gassen und Plätze der Viertel wie El Born, El Gotico oder das nördliche Gracia bereithalten. Und staune über die außergewöhnlichen Spuren, die der Architekt Antoni Gaudí in der ganzen Stadt hinterlassen hat – ob Casa Batlló oder die sagenhafte, scheinbar niemals fertig werdende Sagrada Famila - Gaudís modernistischen Bauwerke sind außergewöhnlich und einzigartig.

Du willst chillen und trotzdem was erleben?

Dann setze dich in eines der unzähligen schönen Cafés, gönne dir einen Cortado (Espresso mit etwas aufgeschäumter Milch) oder ein paar katalanische Tapas und lass das Treiben auf dich wirken. Oder wähle in einer der schönen Markthallen wie dem Mercat de Santa Caterina ein paar Leckereien wie Manchego (Schafskäse), Serrano (luftgetrockneter Schinken), eingelegte Oliven oder süßes, frittiertes Spritzgebäck (Churros), misch dich unter die jungen „Barcelonès“ und Weltenbummler und mache ein Picknick im wunderschönen Parc de la Ciutadella.


Ein absolutes Must-See in Barcelona ist der Park Güell. Diese von Gaudi geschaffene, grüne Oase ist voller verwinkelter Wege, versteckter Ecken, kurioser Bauten wie Zuckergussdächern, bunt-glänzender Mosaiken und sonnigen wie schattigen Terrassen. Dort kannst du Sightseeing und Entspannung bestens kombinieren. Den Stadtstrand findest du übrigens in Barceloneta, ruhiger geht es in den Bereichen Ciutadella und Bogatell zu. Oder du verlässt die Stadt ganz und strandest einen Ausflugstag lang im nahe gelegenen Sitges.

Hoch über den Dächern Barcelonas

An Barcelona schmiegen sich zahlreiche Berge und Hügelketten. Dadurch hast du tolle Möglichkeiten, die Stadt von oben zu erleben. Eine Top-Location dafür ist der Tibidabo. Dort erwartet dich nicht nur ein beeindruckendes Panorama, sondern auch der wohl kleinste und zugleich höchste Freizeitpark Europas. Ebenfalls Garant für unvergessliche Weitblicke und sogar per Gondelbahn erreichbar ist der Hausberg Barcelonas Montjuïc. An dessen höchster Stelle liegt ein riesiges Castell, von dem aus du nicht nur die Stadt, sondern auch den geschäftigen Hafen überblicken kannst. Ein paar Meter weiter unten kannst du durch einen schönen Palmengarten spazieren.

Großstadt-Sport: Shoppen und Tanzen

Vor allem um den Plaça de Catalunya herum, den Passeig de Gràcia hinauf, in der Fußgängerzone Porta de L‘ Angel sowie in sämtlichen Seitenstraßen kannst du shoppen, was dein Herz begehrt. In den Gassen der Altstadt haben sich außerdem viele junge Designer niedergelassen, so dass du neben bekannten Ketten auch außergewöhnliche Mode und Kunst finden wirst. Und wenn es dunkel wird? Dann schau dir von den Treppen des Palau Nacional aus die mit Musik untermalten Wasserspiele am Brunnen Font Màgica an. Wenn du danach noch Energie hast, lasse dich in einer der unzähligen Bars der Stadt nieder oder erobere die Tanzflächen der Clubs. Gut tanzen lässt es sich zum Beispiel im Razzmatazz oder im Sala Apolo. Im Sommer steigen in Barcelona die Musik-Festivals Primavera Sound (Indie) und das Sónar (Elektro).