Flugbegleiter/-in

Flugbegleiter/-in

Als Flugbegleiter hast du die Möglichkeit, fremde Kulturen kennenzulernen, denn in kaum einem anderen Beruf siehst du so viel von der ganzen Welt. Das macht den Beruf besonders interessant für alle, die etwas von der Welt sehen möchten.

Welche Aufgaben haben Flugbegleiter?

Flugbegleiter werden auch als Kabinenbesatzung bezeichnet. Ihre Hauptaufgaben bestehen darin, für die Sicherheit an Bord zu sorgen und die Passagiere zu betreuen. Bereits vor dem Start kontrollieren sie, ob alle Schwimmwesten und Sauerstoffmasken vorhanden sind. Während des Boardings helfen sie, das Handgepäck sicher zu verstauen. Sobald alle Passagiere sitzen, werden die Sicherheitsvorschriften erklärt, denn im Notfall müssen die Flugbegleiter innerhalb kürzester Zeit das Flugzeug evakuieren. Sie kontrollieren auch, ob alle Passagiere angeschnallt sind. Nach dem Start beginnt schließlich der Service: Alle Passagiere bekommen Essen und Getränke serviert.

Karriere-Chancen als Flugbegleiter

Flugbegleiter ist kein anerkannter Ausbildungsberuf, weshalb alle Airlines ihre Flugbegleiter nach ihren eigenen Anforderungen ausbilden. Chef in der Fluggastkabine ist der Purser. Er oder sie bildet die Schnittstelle zwischen der Kabinenbesatzung und dem Cockpit und trägt die Verantwortung gegenüber dem Piloten oder der Pilotin. Alle anderen Flugbegleiter müssen seinen Anweisungen folgen, besonders in Notfällen.





Übrigens: Flugbegleiter repräsentieren die Fluggesellschaft, für die sie arbeiten. Deshalb müssen sie immer freundlich lächeln, gut gekleidet sein und den Passagieren einen angenehmen Flug bereiten. Wenn du dich für die Ausbildung zum Flugbegleiter bei der Lufthansa interessierst, findest du hier alle Infos.


Du weißt noch nicht, welcher Beruf bei der Lufthansa am besten zu dir passt? Dann mach doch einfach beim Spiel zur Berufsorientierung mit!