Wie kann man in einem Flugzeug in mehreren Tausend Metern Höhe atmen?

Eure Kinderfrage des Monats Oktober
May, 11 Jahre alt

Bestimmt hast du schon einmal gehört, dass man in großer Höhe schlechter atmen kann. Das liegt daran, dass je höher du kommst, zum Beispiel bei einer Bergwanderung, der Luftdruck immer weiter abnimmt. Der Luftdruck ist quasi das Gewicht der Luft über uns.

Weiter oben hat man weniger Luft über sich und deshalb wird der Druck geringer. Der Sauerstoffdruck nimmt aber ebenso ab und die Lunge kann weniger Sauerstoff aufnehmen; das Atmen fällt immer schwerer.

Unsere Flugzeuge heutzutage fliegen in mehr als zehn Kilometern Höhe, also noch viel höher als der größte und höchste Berg der Erde. Wie können wir trotzdem im Flugzeug atmen?

Zunächst einmal sind moderne Flugzeuge mit Druckkabinen ausgestattet. Das sind luftdicht verschlossene Kammern, in denen der Druck künstlich erhöht oder gesenkt werden kann. So wird der Druck für uns Menschen auch in dieser luftigen Höhe so eingestellt, dass wir normal atmen können. Mit der Zeit nutzt sich die Luft natürlich ab und der Sauerstoff ist verbraucht. Daher muss neue Luft her, und die kommt aus dem Inneren der Triebwerke. In den Triebwerken gibt es eine Reihe von Kompressoren. Diese auch „Verdichter“ genannten Maschinen pressen Gase zusammen („komprimieren“ sie), so dass sie weniger Platz benötigen. Im Falle eines Flugzeugs saugen sie die dünne Luft von außen an und komprimieren sie.

Ein Teil dieser verdichteten Luft wird für die Atemluft in der Kabine „abgezapft“ – man nennt sie deshalb auch Zapfluft. Da sie sehr heiß ist, wird sie zunächst etwas abgekühlt und dann durch Ventile in die Klimaanlage eingespeist. In den modernen Flugzeugen geschieht dies ganz automatisch durch einen Computer. Von dort aus gelangt die Luft in eine Mischkammer, wo sie mit einem Teil der bereits genutzten Kabinenluft vermischt wird. Das fertige Luftgemisch wird dann in die Kabine geleitet und versorgt die Fluggäste mit neuem Sauerstoff.

Übrigens: Die Kabinen größerer Flugzeuge sind in mehrere „Klimazonen“ eingeteilt. Die Luft in den verschiedenen Bereichen kann so unterschiedlich geregelt werden. Die Umluft aus der Kabine wird immer wieder gefiltert, um sie sauber zu halten.