Das Check-in

Das Check-in

Bei deiner Ankunft am Flughafen findest du im Eingangsbereich viele Bildschirme mit Informationen über alle Flüge, die Abflugzeiten, Flugsteig-Informationen (Gate) und die Nummer der Check-in Schalter, die du nutzen kannst.
Beim Check-in erhältst du deine Bordkarte, auf der Flugsteig- und Sitzplatznummer sowie die Einsteigezeit (boarding time) stehen. Für das Check-in hast du verschiedene Möglichkeiten:

  • Du kannst an den normalen Check-in Schaltern einchecken oder
  • ganz bequem online vor dem Flug von zu Hause aus
  • Am Flughafen Wien hast du die Möglichkeit, an einem der Check-in Automaten einzuchecken.
Weitere Infos zu den Check-in Möglichkeiten gibt es hier:
Check-in



Beim Check-in am Schalter wird dein aufzugebendes Gepäck gewogen. Es darf ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten. Alle Infos zu den Gepäckbestimmungen bei Austrian Flügen findest du hier: Gepäckbestimmungen.

Auch das erlaubte Handgepäck ist begrenzt: Es darf nicht größer als 55 cm x 40 cm x 23 cm und nicht schwerer als 8 kg sein!

Nach dem Check-in fährt das aufgegebene Gepäck durch die unterirdische Gepäckanlage. Automatisch wird das Gepäck kurz vor Abflug über Förderbänder zum richtigen Flug „gelenkt“ und von dort in den Flieger geladen.
Beim Online Check-in oder der Variante am Automaten gibst du dein Gepäck an einem „Baggage Drop-Off Schalter“ ab. Dort kommst du nur hin, wenn du deine Bordkarte bereits hast! Deshalb sind die Check-in Automaten auch mit „Step 1“ (erster Schritt) und die Drop-Off Schalter mit „Step 2“ (zweiter Schritt) gekennzeichnet.

Übrigens: Hier kannst du überprüfen, welches Sondergepäck du als JetFriends Mitglied mitnehmen darfst: Sondergepäck